Indexing Queque

Die Indexing Queque ist ein neues Konzept für die Indexierung von Inhalten in TYPO3.

Für die meisten Fälle sind die bekannten Indexierungs Prozesse zwar ausreichend, allerdings bietet die Indexing Queque zusätzliche Vorteile:

Einfache Installation: Die Indexing Queque ist für Seiten sowie für die Erweiterungen tt_news und tt_adress bereits vorkonfiguriert. Mit TypoScript können jedoch leicht weitere Tabellen konfiguriert werden, die Datenbank Felder in das Solr Schema Feld mappen. Dabei kann jede Tabelle individuell für die Indexierung ein- bzw. ausgeschaltet werden.

Einfache und komplette Indexierung von Seiten: Der Seiten Indexer der Indexing Queque berücksichtigt alle Frontend User Gruppen, die auf einer Seite eingesetzt werden und indiziert die Seite mit sämtlichen dazugehörigen Gruppen-Zugangsberechtigungen. Ausserdem erkennt der Seiten Indexer, ob Übersetzungen für eine Seite existieren und indiziert diese ebenfalls. Natürlich werder auch bei der Indexierung der Übersetzung in andere Sprachen die Gruppen-Zugangsberechtigungen mit berücksichtigt.

Frontend Gruppen Zugangsbeschränkungen verhindern, dass der Indexer weder die Content Elemente noch die Datentabellen, die einer solchen Zugangsbeschränkung unterliegen indiziert. 

Schnellere Indexierung spezieller Record Types ist in den meisten Fällen muss kein spezieller Indexer mehr entwickelt werden. Wie bei Seiten ist die Indexierung spezieller Records gensauso leicht, wie die Konfiguration einer Funktion mit TypoScript. Gewönliche Indexer können jedoch immernoch genutzt werden um diese im TypoScript zu definieren. Der Indexing Queque Worker Task wird dann auf einen spezifizierten Indexer zurückgreifen.

Extensions können aber auch den Indexing Queque API nutzen, um neue Records zur Indexierung hinzuzufügen oder diese als "braucht ein Re-Indexing" zu markieren.

Near instant page and record indexing. Changes on all records in TYPO3 are tracked. When a change on a record type enabled for Indexing Queue indexing is detected the changed record is added to the Indexing Queue for new records or marked for reindexing for updated records. A scheduler Index Queue Worker Task then takes care of indexing the changed pages and records. Depending on the amount and frequency of changes the scheduler task can be configured to run on a flexible schedule up to every
minute. Thus the index can be updated faster than compared to frontend indexing.

Workspace handling (not implemented yet). Due to the tight integration with TYPO3 workspace swap and publish events can be monitored and new pages can be indexed.

Entwicklungsstatus