Zugangsbeschränkung

Oftmals befinden sich auf einer Website Dokumente, die nicht für alle Besuchergruppen zugänglich sein sollen. Deswegen werden, um allen Besuchern gerecht zu werden, Zugangsbeschränkungen eingebaut.

Diese Beschränkungen werden auch in die Suchabfrage integriert und dienen als Filter für die Ergebnisliste. Das bedeutet, dass Besuchern der Website nur die Ergebnisse angezeigt werden, die sie auch berechtigt sind anzuschauen.

Derzeit werden jedoch nur bestimmte User Group Einstellungen unterstützt. Das heißt, dass Einstellungen wie beispielsweise "Verstecken beim Login" noch nicht unterstützt werden. Allerdings unterstützt der Frontend Indexer die Zugriffsbeschränkungen auf der Seitenebene. Diese werden beim rendern einer Seite berechnet und entsprechen den Rechten des gerade angemeldeten Benutzers.

Genau wie bei Indexed Search wird jede Seite, je nach den Zugangsbeschränkungen durch mehrere Versionen indiziert. Dies hat bei Solr aber weitaus weniger Einfluss als bei Indexed Search. Eine Verringerung der Geschwindigkeit konnte nämlich noch nicht festgestellt werden.


Entwicklungsstatus

Seien Sie involviert und nutzen Sie Zulassungsbeschränkungen!